Geschnetzeltes mit Randen-Rösti

Geschnetzeltes mit Randen-Rösti

Rezept von Dominik Jünkel, Küchenchef im Lil Radish.

Portionen
1-2 Portionen
Vorbereitung
0 h 25 min
Kochzeit
0 h 10 min
Total
0 h 35 min
Zutaten

1 Packung Outlawz Geschnetzeltes

Kartoffeln 800 gr

Kräutersaitlinge 4-5 stk

halbe rote Zwiebel

Knoblauch 1 Zehe

Sojarahm 0.2 liter

Magarine (Flora) 100 gr

Randen 250 gr

Peterli nach Bedarf

Sojaquark 100 gr

Thymian nach Geschmack

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Prise Zucker

Zubereitung
1.

Kartoffeln circa 20 min kochen, danach schälen und auskühlen lassen.

2.
Kräutersaitlinge Knoblauch und zwiebeln fein schneiden.
3.
Randen kochen und mit Kartoffeln auf einer Reibe reiben und vermischen, abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss.


4.

Röstimasse in Pfanne geben und Goldbraun braten.



5.

In einer zweiten Pfanne die Saitlinge, Zwiebeln und Knoblauch mit Margarine anbraten und das Geschnetzelte beigeben. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker.


6.

Alles mit Sojarahm ablöschen und kurz cremig einkochen bis zur gewünschten Bindung.



7.

Rösti auf Teller anrichten mit Geschnetzeltem. Nach belieben dekorieren mit Peterli, Thymian und Sojaquark (optional mit Petersilienöl und Randensaft).